Cookies erleichtern die Bereitstellung der Angebote und Funktionen dieser Internetseite.
Mit der weiteren Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies zu diesem Zweck verwenden.

Datenschutzerklärung | Hinweis schliessen

Der Blog für die zweite Lebenshälfte

Der Blog für die zweite Lebenshälfte

Ist das Internet reif für die Älteren?

Veröffentlicht in: Allgemein

Heute einmal eine BAGSO-Pressemitteilung

Bonn, 28.10.2013

Die Älteren erobern das Netz! –
Doch ist das Internet reif für die Älteren?
 

Internationaler Internettag und Start der BAGSO-InternetWoche 2013

Immer mehr Seniorinnen und Senioren sind im Netz angekommen. Aber haben sich die Anbieter schon auf diese neue Nutzergruppe eingestellt? Oder anders gefragt: „Ist das Internet reif für die Älteren?“

In vielen Zitaten berichten Seniorinnen und Senioren von der Bereicherung, die sie durch das Internet erfahren. Doch es gibt auch kritische Töne wie die von Manfred B., 71 Jahre: „Ich nutze das Internet regelmäßig, aber viele Schriften blinken oder Menüs bewegen sich, das ist für mich nicht nutzerfreundlich. Das Internet sollte sich mehr auf die Älteren einstellen.“

Anlässlich des Internationalen Internettages am 29. Oktober 2013 und des Starts der BAGSO-InternetWoche 2013 macht die BAGSO auf solche Probleme aufmerksam. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus den Bereichen IT, Medien- und Webseiten-Gestaltung, aus Blinden- und Sehbehinderten-Verbänden sowie mit engagierten Seniorinnen und Senioren hat sie die Checkliste „Nutzerfreundliche Internetseiten“ entwickelt. Mit dieser können Organisationen und Unternehmen ihre Internetseiten auf einfache Handhabung hin überprüfen.

In der BAGSO-InternetWoche möchten wir die Älteren zu Wort kommen lassen und die schönen Seiten des Internets aufzeigen. Wir wollen aber auch die Punkte benennen, die Ältere verärgern, verunsichern oder ganz von der Nutzung abhalten. Hier zeigen wir (mehr …)


nach oben